KI-Förderpreis

Technologischen Fortschritt in der Finanzwirtschaft bekanntmachen und unterstützen.

Technologischen Fortschritt in der Finanzwirtschaft

bekanntmachen und unterstützen.

Der PLEXUS Förderpreis für Künstliche Intelligenz

Im Jahr 2020 hat PLEXUS Investments erstmals den „PLEXUS Förderpreis für Künstliche Intelligenz in der Finanzwirtschaft“ ausgeschrieben. Dotiert war der Preis mit 10.000 Euro, die der weiteren Forschung der Gewinner/innen über KI und Machine Learning in der Finanzbranche zugutekommen soll.

Die Preisverleihung fand bei der ebenfalls von PLEXUS veranstalteten Online-Konferenz „Artificial Intelligence in the Financial Industry“ am 31. März 2021 statt. Mehr als 200 Teilnehmer aus der internationalen Asset Management-Community waren dabei. (Die Teilnahmebedingungen für die nächste Preisverleihung im ersten Quartal 2022 finden Sie weiter unten.)

Die ersten Gewinner

Den Förderpreis gewannen zwei Bewerber: Benjamin Moritz, Executive Partner bei HQ Asset Management in Düsseldorf, sowie Riccardo Tegazi, Quant-Analyst bei der Bank of America Merrill Lynch in London. Ihre Forschungsarbeiten sind unter den Fotos verlinkt.

Dr. Benjamin Moritz

Dissertation: Applications of Textual Analysis and Machine Learning in Asset Pricing

Riccardo Tegazi

Master Thesis: Machine Learning in International Asset Pricing

Die PLEXUS KI-Konferenz

Bei der KI-Konferenz (in englischer Sprache) teilten – neben den Preisträgern – auch KI-Fonds-Manager und ein Industrieexperte ihr Technologiewissen. Lesen Sie hier das Programm.

Einen Zusammenschnitt der Konferenz sehen Sie hier.

Video abspielen

Wenn Sie die Konferenz „Artificial Intelligence in the Financial Industry“ vom 31. März 2021 in voller Länge verfolgen möchten benutzen Sie bitte diesen Link und authentifizieren Sie sich mit Ihrer Emailadresse

Förderpreis für Künstliche Intelligenz im Jahr 2021

Die im vergangenen Jahr bei uns eingegangenen hochwertigen Forschungsarbeiten haben uns bestätigt, den Förderpreis fortzuführen. Die Veränderung des Finanzwesens durch KI und Machine Learning ist in vollem Gange. Wir sind stolz darauf, neue Entwicklungen mit dem Förderpreis zu unterstützen. Die Ausschreibung des mit 10.000 Euro dotierten Preises richtet sich weiterhin an Studierende sowie Doktorandinnen und Doktoranden.

Einsendeschluss für Forschungsarbeiten ist der 31.12.2021, 23.59 Uhr. Teilnahmeberechtigt sind Studierende mit ihrer Masterarbeit (in Ausnahmefällen Bachelorarbeit) sowie Doktorandinnen und Doktoranden mit ihrer Dissertation, die sie an einer Universität oder Fachhochschule eingereicht haben, um ihren jeweiligen akademischen Grad zu erhalten.

Die Jury

Christof Kutscher

VR Präsident Bergos Private Bank, Executive Chairman HSBC Pollination Climate Asset Management, vormals Aufsichtsratsvorsitzender AXA Investment Managers, Paris.

Prof. Walter Farkas

Professor für Quantitative Finance am Institut für Banking and Finance an der Universität Zürich und assoziiertes Mitglied des Departements für Mathematik an der ETH Zürich.

Prof. Stefan Mittnik

Professor für Finanzökonometrie, bis 2020 Inhaber des gleichnamigen Lehrstuhls an der Ludwig-Maximilians-Universität München und Mitgründer von Scalable Capital, einem digitalen Vermögensverwalter.​

PLEXUS Investments

Vertrauen verbindet.